Reaktion auf UEFA: Regenbogenfahne weht am Mittwoch in Dornum

 Dornum. Vor dem Fußball-Europameisterschaftsspiel zwischen Deutschland und Ungarn am Mittwoch wollen der Landkreis Aurich und die Gemeinden im Kreisgebiet mit dem Hissen der Regenbogenfahne gemeinsam ein Zeichen gegen Homophobie setzen.Das geht aus einer gemeinsamen Mitteilung des Landkreises und des hiesigen Städte- und Gemeindebundes hervor. Wie Bürgermeister Michael Hook auf Anfrag von Dornum Aktuell mitteilt, wird sich auch die Gemeinde Dornum an der Aktion beteiligen.

Die Regenbogenfahne gilt als Symbol der LSBTIQ-Bewegung Foto: Pixabay
 

Konkreter Anlass ist laut Landkreis ein von der UEFA gegenüber der Stadt München ausgesprochenes Verbot, die dortige Allianz Arena in Regenbogen-Farben leuchten zu lassen, um so gegen ein umstrittenes Gesetz zu protestieren, das vom ungarischen Parlament verabschiedet worden ist. Darin würden die Informationsrechte im Hinblick auf Homosexualität und Transgeschlechtlichkeit erschwert. Die UEFA hatte dem Vorhaben der Stadt München eine Absage erteilt.



Der europäische Fußballverband UEFA hat die Beleuchtung der Münchener Allianz-Arena in Regenbogenfarben für das EM-Spiel am Mittwoch untersagt. Foto: Pixabay
 

Landrat Olaf Meinen und der Krummhörner Bürgermeister Frank Baumann als Sprecher des Städte- und Gemeindebundes im Landkreis Aurich kritisieren die UEFA-Entscheidung als unverständlich. „Im Sport und in der Gesellschaft insgesamt haben Homophobie und Ausgrenzung keinen Platz. Dies deutlich zu zeigen, hätte auch dem europäischen Fußballverband gut zu Gesicht gestanden“, werden die beiden in der Mitteilung, die unter anderem auf der Facebookseite des Landkreises zu finden ist, zitiert. Mit der Absage habe die UEFA die Chance verspielt, sich eindeutig gegen Homophobie und LSBTIQ-Feindlichkeit im Fußball zu positionieren. Die Abkürzung LSBTIQ steht für Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans-, intergeschlechtliche und queere Menschen.
 

Laut Michael Hook ist geplant, die Regenbogenfahne, die als Symbol der LSBTIQ-Bewegung gilt, am Mittwochmorgen vor dem Rathaus zu hissen. 


Künftig keine Neuigkeiten auf Dornum Aktuell mehr verpassen: 

Hier geht es zum neuen Newsletter

Beliebte Posts aus diesem Blog

Dornumer Corona-Testzentrum geht an den Start

Noch ein Corona-Testzentrum für Dornum

Corona-Testzentrum öffnet heute: Was Testwillige jetzt wissen müssen